Um unsere Website optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein technisch notwendiges Cookie.
Zusätzlich setzen wir auf Ihren Wunsch ein Cookie für die Nutzer-Analyse durch Matomo. Die Verwendung dieses Cookies können Sie akzeptieren oder ablehnen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Holz-/Brennholzverkauf

Die Nutzung von Holz aus städtischen Wäldern als Brennstoff ist keine Gefahr für den Wald, vielmehr hilft sie ihm. Denn in unserem bewirtschafteten Erholungswald werden nur so viele Bäume gefällt, wie auch wieder nachwachsen.

Zur Zeit steht kein Kaminholz zur Verfügung!

Nur durch die Bewirtschaftung und Nutzung des Holzes können wir ökologisch stabile Wälder aufbauen und erhalten, der gegen die natürlichen Gefahren und Umweltrisiken besser gewappnet sind. Vor allem aus Gründen des Umweltschutzes sollten wir auf Holz als Brennstoff nicht verzichten.

Brennholz ist ein Produkt der Waldbewirtschaftung, das bei der Durchforstung  und der Pflege des Waldes anfällt. Die Nutzung von Holz als Brennmaterial hilft mit, fossile Energieträger einzusparen. Holz ist ein hochwertiger Brennstoff und jederzeit und überall in Ihrer Nähe.

Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne weiter. Unsere Ansprechpartnerin Frau Breuel steht Ihnen von Montag, 8:00 bis 11:00 Uhr und Dienstag bis Donnerstag, 8:00 bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Möglichkeiten des Holzbezuges

Die Technischen Betriebe Velbert AöR, Geschäftsbereich Forst, bieten daher folgende Möglichkeiten und Preise zum Holzbezug an:

Selbständiges Sammeln von nicht aufgearbeitetem liegenden Holz aus vorangegangenem Holzeinschlag in den Waldflächen (kein vorgerücktes oder gepoltertes Holz).

Über einen Holzsammelschein kann ein Raummeter, das entspricht 1m³ geschichtetes Holz, für 20,00 € zzgl. 7% MwSt. im Geschäftsbereich Forst erworben werden. Voraussetzungen sind die Erfahrung beim Umgang mit der Motorsäge, die Einhaltung der UVV Forst sowie keine Alleinarbeit!

Längere Stammabschnitte in Industrieholzgröße werden zum Preis pro Festmeter von 50,00 € zzgl. 7% MwSt. angeboten.

Weitere Holzverkäufe (Eichenzaunpfähle) können nach gesonderten Wünschen abgewickelt werden.

Je nach Aufwand ergeben sich unterschiedliche Holzpreise. Eine Lieferung ist ebenso möglich.

Eichenzaunpfähle können nach gesonderten Wünschen abgewickelt werden.
Je nach Aufwand ergeben sich unterschiedliche Holzpreise. Eine Lieferung ist ebenso möglich.

Silvia Breuel
Position: Sekretariat Forst
Raum-Nr. E.50