Um unsere Website optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein technisch notwendiges Cookie.
Zusätzlich setzen wir auf Ihren Wunsch ein Cookie für die Nutzer-Analyse durch Matomo. Die Verwendung dieses Cookies können Sie akzeptieren oder ablehnen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bau einer Radwegebrücke über die Güterstraße

Auf Höhe des Velberter Brauhauses soll eine Verknüpfung der vorhandenen Anbindung des PanoramaRadweges mit der Straße In den Bieerhöfen erfolgen. Dies erfolgt mit dem Velberter Brückenschlag. Über die Straße in den Bieerhöfen, Kurze Straße kann die Velberter Innenstadt direkt erreicht werden.

Durch die Querung der verkehrsreichen Güterstraße mit einer Brücke entfällt ein bedeutender Konfliktpunkt. Die Brücke verbessert insbesondere auch die Wegebeziehungen im Alltagsverkehr für Radfahrer, da insbesondere dort eine kurze und direkte Verbindung nachgefragt wird. Mit diesem neuen Anschluss an den PanoramaRadweg niederbergbahn werden neben Geschäften und Gastronomie der Innenstadt auch wichtige Dienstleister wie die Hauptstelle der Sparkasse in Velbert und das Ärzte- und Gesundheitszentrum „Medicum“ mit den zahlreichen Arbeitsplätzen sowie das evangelische Gemeindezentrum und die Christuskirche an den PanoramaRadweg niederbergbahn angebunden.