Verkehrsmanagement

Der Bereich Verkehrsmanagement beschäftigt sich mit der Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Velbert. Dabei gliedert er sich in zwei Unterbereiche, die Verkehrstechnik und die Verkehrsplanung.

Verkehrstechnik

Unter dem Aufgabengebiet Verkehrstechnik sind alle Aufgaben zusammengefasst, die sich mit der Organisation des Verkehrsablaufs auf den Verkehrsflächen und mit der Dimensionierung der Verkehrsanlagen beschäftigen.

Hierzu gehört insbesondere die Planung und Optimierung der ca. siebzig Lichtsignalanlagen in Velbert, die, zumeist an Kreuzungen, den Verkehr regeln. Weiterhin ist die Betreuung des zentralen Verkehrsrechners, an dem alle Daten der einzelnen Lichtsignalanlagen zusammenlaufen, ein wesentlicher Aufgabenschwerpunkt.

Die Planung und Fortschreibung des Wegweisungskatasters, verkehrliche Gutachten zu Vorhaben der Bauleitplanung und die Planung für straßenverkehrsrechtliche Anordnungen fallen ebenfalls in diesen Bereich.

Verkehrsplanung

Die Verkehrsplanung befasst sich dagegen mit der Entwicklung, Gestaltung und Bewertung des Verkehrsgeschehen und der Verkehrsinfrastruktur.

Wichtigste Aufgabe in diesem Bereich ist die Neuplanung von Straßen, Wegen und Plätzen, auf der Grundlage von Verkehrskonzepten und der Aus- und Umbau von vorhandenen Verkehrsflächen, die aufgrund ihres baulichen Zustandes erneuert werden müssen.

Die Organisation des ruhenden Verkehrs, d.h. aller Parkmöglichkeiten im öffentlichen Raum, die Umsetzung von Barrierefreiheit im Straßenraum und die Planung von verkehrsberuhigenden Maßnahmen sind weitere Bestandteile der Verkehrsplanung.

Weitere Informationen

Ansprechpartner Verkehrsmanagement

Dipl.-Ing. Arnd Sulimma
Sachgebietsleiter Verkehrswesen
Raum-Nr. 2.20
Tel: (02051) 262703
Fax: (02051) 262611