Um unsere Website optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein technisch notwendiges Cookie.
Zusätzlich setzen wir auf Ihren Wunsch ein Cookie für die Nutzer-Analyse durch Matomo. Die Verwendung dieses Cookies können Sie akzeptieren oder ablehnen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Technischen Betriebe Velbert rüsten Grundschulen mit Abfallgefäßen aus

Um das Thema Nachhaltigkeit fest im Schulalltag zu integrieren, haben die Technischen Betriebe Velbert im Zuge des Umweltprojektes „Abfälle richtig sortieren“, teilnehmende Velberter Grundschulen mit verschiedenen Abfallsammelbehältern ausgestattet. 
Restabfälle, Leichtstoffverpackungen sowie Papier, Pappe und Kartonagen können an den Schulen nun in drei unterschiedlichen Abfallgefäßen gesammelt werden. Speziell für die Grundschulkinder gestaltete Aufkleber erläutern beispielhaft die richtige Befüllung der Behälter. 
Ziel des Projektes ist es, Kinder bereits im frühen Alter für das Thema Abfall zu sensibilisieren. Neben dem theoretischen Fachunterricht wird den Kindern auch die Möglichkeit gegeben, Abfallvermeidung und Abfalltrennung im Alltag zu praktizieren. So entsteht ein nachhaltiger Lerneffekt, der zum einen das Umweltbewusstsein der Schülerinnen und Schüler selbst stärkt und zum anderen von den Kindern nach Hause getragen wird.
Das Umweltprojekt beinhaltet neben der Ausstattung der Schulen mit einem Abfallsammelsystem auch das Mitmach-Theaterstück „Herr Stinknich, Tonni und sein wertvoller Müll“, das bereits seit vielen Jahren an Velberter Grundschulen gezeigt wird. Der Entsorgungsfachmann Herr Stinknich, hinter dem sich der Theaterpädagoge Patrick Strohm verbirgt, vermittelt den Schülerinnen und Schülern spielerisch, wie und warum wir Abfall sortieren, warum Recycling so wichtig ist und was später mit den gesammelten Wertstoffen passiert. 

Pressekontakt:
Marius Walther, Abfallwirtschaftsberatung/Öffentlichkeitsarbeit der Technischen Betriebe Velbert AöR, Telefon 02051/26-2711