Baumaßnahme Quartier Bogenstraße 3. Bauabschnitt

Die Technische Betriebe Velbert AöR und die Stadtwerke Velbert GmbH beginnen am Montag,  03. Juni, mit dem dritten Bauabschnitt der umfangreichen Kanal- und Straßenbaumaßnahmen im Wohnquartier Bogenstraße in Velbert-Neviges. Im Zuge der Arbeiten werden auch die Versorgungsleitungen für Gas, Wasser und Strom erneuert. Die Gesamtbauzeit beträgt ca. zwei Jahre. 

Die Kanal- und Straßenbauarbeiten werden im Auftrag der Technischen Betriebe Velbert AöR durchgeführt. Im Auftrag der Stadtwerke Velbert GmbH erfolgen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Versorgungsleitungen (Gas / Wasser / Strom). 

Im Zuge der Baumaßnahme erneuern die TBV den Abwasserkanal in der David - Peters Str., Paulstr. und in der Bogenstr. (Bereich Zum alten Schießstand und der Wilhelmstr.). 

Die Versorgungsleitungen werden in der Paulstr., David - Peters Str., Bogenstr. (Bereich zwischen Wilhelmstr. und Jacob-Lüneschloß-Str.) erneuert.

Im Anschluss an die Kanal- und Versorgungsträgerarbeiten beginnen die Bauarbeiten für den Straßenausbau der o.a. Straßen. Nach Abschluss aller Straßenbaumaßnahmen wird der Parkplatz Berger Platz erneuert. Während der gesamten Bauzeit wird der Parkplatz Berger Platz als Baulagerplatz genutzt und ist somit für das Parken gesperrt.

Am Montag,  03.06.2024 wird die Baustelle eingerichtet und im Anschluss daran beginnen im Laufe der Woche die Bauarbeiten für die Versorgungsleitungen in der Bogenstr. zwischen der Jacob- Lüneschloß Str. und der David – Peters Str.. Parallel beginnen die Kanalbauarbeiten in der David – Peters Str. zwischen der Denkmalstr. und der Hölzerstr..

Für alle Bauabschnitte in der David Peters Str. gilt, dass die Straße im direkten Baustellenbereich arbeitstäglich von 7:00 bis 17:00 Uhr gesperrt ist. Der Anliegerkehr für die Hölzerstr. ist ausgeschildert. Die Hölzerstr. kann über die Denkmalstr. oder über die Lukasstr. bis zur Baustelle David - Peters Str. befahren werden. Die Anlieger werden gebeten ihre Autos außerhalb des jeweils aktiven Baustellenbereichs in den angrenzenden Anliegerstraßen zu parken. Spezielle Ersatzparkplätze werden nicht eingerichtet.          

Die bauausführende Firma wird den Anliegern rechtzeitig mitteilen, wie lange die Behinderungen im Bereich der Zufahrten und Zugänge voraussichtlich andauern werden. 

Fortlaufend über die gesamte Bauzeit werden regelmäßig Mitteillungen über die einzelnen Bauabschnitte und Verkehrsregelungen für den Anlieger- und Durchgangsverkehr in der Zeitung erfolgen. 

Die Technische Betriebe Velbert AöR und die Stadtwerke Velbert GmbH danken vorab für das Verständnis für die nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit und werden zusammen mit der Baufirma bemüht sein, diese so gering wie möglich zu halten.
 

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Matomo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren